Daniel Günther

Daniel Günther
Ministerpräsident

| Nr. 449/10

zu TOP 22: Bericht der Landesregierung unterstreicht Bedeutung der Universität Lübeck für Schleswig-Holstein

Im Rahmen seiner Rede zu TOP 22 Regionalökonomische Bedeutung der Universität Lübeck für Lübeck und Schleswig-Holstein, erklärte der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Daniel Günther:

„Dieser Bericht dokumentiert die große Bedeutung, die die Universität Lübeck für die gesamte Region und für Schleswig-Holstein insgesamt hat. Bedauerlicherweise bezieht sich die Anfrage der Grünen einzig und allein auf eine ökonomische Betrachtungsweise. Andere wichtige Kriterien wie Zukunftsfähigkeit, Ausbildungschancen für junge Menschen und demographische Effekte werden völlig ausgeblendet. Die Vorschläge der Haushaltsstrukturkommission wurden auf einer wesentlich breiteren Grundlage erstellt. Hier manifestiert sich das Kernproblem grüner Hochschulaktivitäten. Es wird viel über einzelne Maßnahmen lamentiert und daran herumkritisiert. Eine ganzheitliche Linie, wie sie die schwarz-gelbe Koalition verfolgt, ist in keiner Weise zu erkennen.

Dank der umfänglichen Beantwortung der Anfrage durch die Landesregierung kann man zumindest den Antworten einige wichtige Erkenntnisse abgewinnen. Sie unterstreichen die Bedeutung der Uni Lübeck für die Region und führen uns einmal mehr vor Augen, wie froh wir darüber sein können, dass der beharrliche Einsatz von CDU und FDP aber insbesondere unseres Wissenschaftsministers Jost de Jager für die Einwerbung von Bundesmitteln letztendlich erfolgreich gewesen ist.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern