Heiner Rickers

Heiner Rickers
Agrar und Umwelt, Ländliche Räume, Tierschutz

| Nr. 025/13

Wo bleibt Habeck?

Nach heutigen (23. Januar 2013) Medienberichten ist in Westjütland ein hochansteckendes Geflügelpestvirus vom Subtyp H7 aufgetreten. Dazu erklärte der agrar- und umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Heiner Rickers:

„Während die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns bereits gestern ausführlich informiert hat und zur Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen und zur Vorsorge vor Tierseuchen rät, hüllt sich die Landesregierung in Schleswig-Holstein in Schweigen. Minister Habeck hat offensichtlich noch nicht erkannt, dass wir näher am Ort des Ausbruchs liegen als unsere Nachbarn. Ich erwarte vom Agrar- und Umweltminister eine zügige und umfassende Information, und wenn erforderlich auch angemessene Maßnahmen.Darüber hinaus fordere ich den Minister auf, in der nächsten Agrar- und Umweltausschusssitzung zu berichten.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern