Astrid Damerow

Astrid Damerow
Europapolitik

| Nr. 414/12

Sprachen stärken Identität!

Die Regionalsprachen und Sprachen der Minderheiten stärken die Identität und sind Zeichen eines reichen Kulturschatzes der Regionen in Europa, betonte heute (26.09.2012) die europa- und minderheitenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Astrid Damerow, zum europäischen Tag der Sprachen.

In Schleswig-Holstein gebe es neben der Regionalsprache Niederdeutsch zusätzlich mit Friesisch, Dänisch und Romanes gleich drei von vier in Deutschland offiziell geschützten Sprachen der Minderheiten. Dieses bedeute für das Land eine besondere Verantwortung, die Sprachen zu pflegen und deren Erlernen zu fördern, so die Abgeordnete.

„Der europäische Tag der Sprachen ist ein guter Anlass, heute insbesondere den Mitbürgern zu danken, die sich durch starkes ehrenamtliches Engagement für den Erhalt und die Stärkung von Niederdeutsch und den Sprachen der Minderheiten einsetzen und so diesen Schatz bewahren,“ erklärte Damerow abschießend.


Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern