Petra Nicolaisen

Petra Nicolaisen
Innen- und Rechtspolitik

| Nr. 176/15

SPD, Grüne und SSW dürfen die von der Finanzministerin zugesagte Erschwerniszulage für kommunale Feuerwehrleute nicht wieder ablehnen

Die kommunalpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag hat die heutige (27. April 2015) Ankündigung von Finanzministerin Monika Heinold, in Zusammenarbeit mit den Kommunen die für die Polizei geltenden Regelungen für den Dienst zu ungünstigen Zeiten auch für die kommunalen Feuerwehren einzuführen, begrüßt:

„Noch im vergangenen Jahr haben SPD, Grüne und SSW unseren entsprechenden Antrag abgelehnt und den Berufsfeuerwehrleuten eine Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten verweigert. Ich hoffe deshalb, dass die Regierungsfraktionen dieses Zugeständnis der Finanzministerin nicht wieder einkassieren werden“, so Nicolaisen.


Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern