Ole-Christopher Plambeck

Ole-Christopher Plambeck
St. Fraktionsvorsitzender, Finanzen

Haushalt | | Nr. 44/22

Lichtblick für Schleswig-Holstein

Zur Vorstellung des vorläufigen Jahresabschluss 2021 im Finanzausschuss erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Ole Plambeck:

Der von Finanzministerin Monika Heinold im heutigen (03.02.2022) Finanzausschuss vorgestellte vorläufige Jahresabschluss 2021 gibt einen Lichtblick.

Das Haushaltsjahr 2021 hat sich positiver entwickelt, als man zunächst annehmen konnte. Dazu haben die gestiegenen Steuereinnahmen, die niedrigeren Zinsen und auch Einsparungen bei den Ausgaben beigetragen. Es zeigt auch: Die Wirtschaft tut alles, um die Krise zu bestehen. Es gilt, den Unternehmerinnen und Unternehmern und allen Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern Danke zu sagen.

Die Landesregierung hat trotz der schwierigen Rahmenbedingungen gut gewirtschaftet, sodass keine neuen Schulden notwendig sind, sogar Mittel in eine Rücklage gesteckt werden können und ein 2020 aufgenommener Konjunkturkredit in 2021 fast vollständig getilgt werden konnte.

Der vorläufige Jahresabschluss zeigt, dass die Schuldenbremse absolut richtig ist und das Land auch in Krisenzeiten handlungsfähig bleibt.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern