| Nr. 060/09

Johann Wadephul zur HSH-Nordbank

Zur Debatte über Sanierungskonzepte für die HSH-Nordbank erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Johann Wadephul:

Die Fraktion hat sich heute aus der gestrigen gemeinsamen Finanzausschusssitzung der Hamburger Bürgerschaft und des Schleswig-Holsteinischen Landtags berichten lassen. Über den von der HSH-Nordbank bevorzugten Lösungsansatz ist ebenso intensiv diskutiert worden, wie über Alternativen. In diesem Zusammenhang hat die Fraktion die Aussage des Vorstandsvorsitzenden der HSH-Nordbank begrüßt, dass sein Vorschlag kompatibel mit anderen Lösungsansätzen sei. Eine Beschlussfassung ist nicht erfolgt.

Nach einem zu erwartenden Kabinettsbeschluss am kommenden Dienstag wird die CDU-Fraktion wie bisher geplant externen Sachverstand hinzuziehen. Die Fraktion geht davon aus, dass eine Beschlussfassung des Landtags in der regulären Märzsitzung erfolgen kann und wird.


Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern