Heike Franzen

Heike Franzen
Bildungspolitik

| Nr. 431/10

Gastschulabkommen endlich abschließen!

Die Bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagesfraktion, Heike Franzen, zeigte sich angesichts der Ankündigung des schleswig-holsteinischen Bildungsministers Dr. Ekkehard Klug, noch in dieser Woche persönlich weitere Gespräche zum Gastschulabkommen zu führen, optimistisch:

„In Hamburg sind die Weichen neu gestellt worden. Ich hoffe, dass die neuen Gesprächspartner in der Lage sind, bisherige Unvereinbarkeiten schnell zu überwinden. Die CDU-Landtagsfraktion wird auch weiterhin der Triebwagen für eine umfassende Lösung zwischen den Bundesländern sein. Beiden Ländern muss an einem Ausgleich im Sinne der Schülerinnen und Schüler gelegen sein. Darüber hinaus bewirkt die angespannte Haushaltslage beiderseits, dass die gefundene Lösung längerfristig tragfähig sein wird“, so Franzen.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern