Johannes Callsen

Johannes Callsen
Minderheitenbeauftragter der Ministerpräsidenten

| Nr. 309/09

Der SSW hat sein NEIN zum Ausbau der L192 zu Protokoll gegeben

Zur Pressemitteilung des SSW zur L192 erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Johannes Callsen:

„Einzig die CDU hat im Finanzausschuss zur schnellen Sanierung der L192 ab der deutsch-dänischen Grenze gestanden. Von uns aus hätte bereits im Oktober mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden können. Die im Wesentlichen von der SPD vollzogenen Kehrtwende hat dies verhindert.

Der SSW gab sein Nein zum Ausbau der Straße ausdrücklich zu Protokoll. Deshalb werden die Menschen sich nicht an der Nase herumführen lassen, wenn er nun behauptet, für eine schnelle Sanierung zu kämpfen. Die Bürger im Norden wissen sehr genau, wer den Baustopp zu verantworten hat. Ziel der CDU ist es, umgehend nach der Landtagswahl die Sanierung der L192 wieder aufzunehmen.“


Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern