Dr. Axel Bernstein

Dr. Axel Bernstein
Zusammenarbeit der Länder SH und HH

| Nr. 276/08

zu TOP 26A: Genaue Auswertung der Studie steht noch aus

Im Rahmen der Debatte um den Dringlichkeitsantrag zur Gefährdung durch die Gift-mülldeponie Schönberg erklärte der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Axel Bernstein, unter anderem:

Die aktuelle Studie zur Krebshäufigkeit unter Mitarbeitern der Deponie Ihlenberg be-legt, dass keine Belastungen für das Grundwasser oder die Umgebung festgestellt wurden. Dennoch, der Schutz der Bürgerinnen und Bürger und des Grundwassers ist für uns entscheidend. Deshalb werden wir aufmerksam verfolgen, was eine genaue Auswertung der Studie ergibt.

Sollten dabei Gefährdungspotentiale auftreten, werden wir uns selbstverständlich dafür einsetzen, dass diese durch die zuständigen Stellen in Mecklenburg-Vorpommern oder beim Bund abgestellt werden.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren