Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

| Nr. 421/07

Zu einer leistungsfähigen Metropolregion gehört auch ein leistungsfähiger Flughafen

Anlässlich des Kongresses zur gemeinsamen Wirtschaftsregion Schleswig-Holstein und Hamburg erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp:

„Der heutige Kongress zur gemeinsamen Wirtschaftsregion Schleswig-Holstein und Hamburg verknüpft und vertieft die Beziehungen Hamburgs und Schleswig-Holsteins in vielen Bereichen von der Wissenschaft bis zur Wirtschaft.“ Von diesem Prozess profitierten beide Seiten und insbesondere auch deren Bevölkerung. „Die Metropolregion Hamburg wächst weiter und mit ihr auch die Chancen Schleswig-Holsteins“, so Arp.

Ein solches Wachstum sei ohne leistungsfähige Verkehrswege zu Lande, zu Wasser und auch in der Luft nicht möglich. „Verkehrswege sind die Lebensadern jeder modernen Gesellschaft“, erklärte Arp. Vor diesem Hintergrund sei es auch notwendig, sich zeitgerecht über ein Luftverkehrskonzept Gedanken zu machen und die Option für einen norddeutschen Großflughafen offen zu halten. „Eine europäische Metropole braucht einen entsprechenden Flughafen“, so Arp. Ansonsten bestehe die Gefahr, dass sich der Luftverkehr und damit auch Wirtschaftsströme in den Großraum Hannover verlagere.

Zur Pressemitteilung von Detlef Matthiesen (Nr. 489.07) erklärte Arp „Wer wie die Grünen jede infrastrukturelle Entwicklung behindert, verhindert damit auch wirtschaftliches Wachstum und zukunftsfähige Arbeitsplätze.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren