| Nr. 469/11

Wir kämpfen für eine Bundesförderung des Europäischen Verbraucherzentrums Kiel!

Die verbraucherschutzpolitische Sprecherin und der europapolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Ursula Sassen und Niclas Herbst, haben sich in der heutigen (02. November 2011) Sitzung des Europaausschusses erneut für eine Bundesförderung des Europäischen Verbraucherzentrums Kiel ausgesprochen:
„Was für das Europäische Verbraucherzentrum Kehl am Rhein recht ist, kann für das Europäische Verbraucherzentrum Kiel an der Förde nur billig sein“, erklärte der Europapolitiker Niclas Herbst.

Die Verbraucherschutzexpertin Ursula Sassen betonte allerdings, die beantragte Projektförderung durch den Bund sichere den Fortbestand des Zentrums lediglich für ein Jahr. „Das kann nur eine Notlösung sein. Unser Ziel ist eine langfristige Sicherung des Europäischen Verbraucherzentrums am Standort Kiel.“

Daher strebe die CDU-Fraktion auch mit Unterstützung ihrer Landesgruppe eine Bundesratsinitiative mit dem Ziel einer Bundesförderung für die Europäische Verbraucherzentrale in Kiel an. Vorbild sei hierbei das Europäische Verbraucherzentrum in Kehl (Baden-Württemberg).

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren