| Nr. 294/10

Wilfried Wengler begrüßt eigenen Filmpreis für Schleswig-Holstein

Zur Diskussion um Einsparungen bei Film- und Medienprojekten erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU- Landtagsfraktion, Wilfried Wengler: „Zu Gunsten der Vergabe eines eigenen schleswig-holsteinischen Filmpreises ab 2011, wird Schleswig-Holstein seine Beteiligung am Norddeutschen- Filmpreis einstellen“.

Wengler bedauerte, dass als Beitrag zur Einhaltung des Konsolidierungspfades des Landes ab 2011 keine Zuschüsse zum Norddeutschen-Filmpreis mehr gegeben werden können. Diese Mittel würden zum Teil zu Gunsten der Förderung im Bereich der Musik umgewidmet.

„Ich freue mich daher, dass wir im Gegenzug die Zuwendungen für die Nordischen Filmtage in Lübeck wieder erhöhen werden, in deren Rahmen ab 2011 der mit 15.000 Euro dotierte Filmpreis des Landes Schleswig-Holstein für herausragende filmkünstlerische Leistungen vergeben werden soll“, so Wengler abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren