Peter Lehnert

Peter Lehnert
St. Fraktionsvorsitzender, Zusammenarbeit der Länder S-H und HH, Minderheiten, Wohnungsbau

Baukultur | | Nr. 376/18

(TOP 19) Begrüßenswerter Vorschlag der Architekten- und Ingenieurkammer

Es gilt das gesprochene Wort

Sperrfrist Redebeginn

Wir begrüßen den Vorschlag der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein, wieder einen Landespreis für Baukultur und Innovationen im Wohnungs- und Städtebau aufleben zu lassen.

Bereits in den Jahren 2001, 2003 und 2005 erfolgte eine Preisverleihung durch das Land. Der Vorschlag der Kammer wurde uns im Rahmen einer Veranstaltung näher gebracht und die Kollegin Ünsal von der SPD-Fraktion war so freundlich, einen textlichen Entwurf dazu vorzulegen, über den wir heute diskutieren können.

Grundsätzlich besteht, glaube ich, hier im Hause breite Einigkeit darüber, solch einen Landespreis erneut zu etablieren. Wir sollten allerdings die genaue Ausrichtung, die Dotierung, die Besetzung eines Auswahlgremiums und weitere Modalitäten im zuständigen Innen- und Rechtsausschuss unter Hinzuziehung möglichst breiter, fachlicher Kompetenz weiter erörtern. Deshalb beantrage ich die Überweisung des Antrages in den Innen- und Rechtsausschuss, um alle von mir angesprochenen Fragestellungen abschließend zu klären. Ich bin sicher, dass es uns dabei gelingen wird, eine gemeinsame Lösung zu finden.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren