Lukas Kilian

Lukas Kilian
Wirtschaft, Breitbandversorgung/Digi­talisierung, Mittelstand/Handwerk, Technologie, Industrie/Chemie

ÖPNV | | Nr. 116/19

(TOP 14) Schleswig-Holsteins ÖPNV attraktiver machen

Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, ging heute auf den Antrag der SPD-Fraktion, deutliche Verbesserungen für Pendlerinnen und Pendler im Schienenpersonalverkehr der AKN und den S-Bahnen vorzunehmen, ein und gab zu bedenken, dass im Fokus auch die damit verbundenen Kosten zu berücksichtigen seien.

„Es ist sinnvoll, mit qualifizierten Maßnahmen im Schienenverkehr etwas zu verbessern. Noch sinnvoller ist es aber, das in Verbindung mit dem ÖPNV zu tun“, so der Abgeordnete. Damit verwies er auf den Alternativ-Antrag der Jamaika-Koalitionäre. Im Hamburger Umland sei bereits einiges in Anschub gebracht, um mehr Pendlerinnen und Pendler auf die Schiene zu bringen.

Die Anregungen der SPD seien, so Kilian, durchaus diskussionswürdig, sollten sich aber einreihen in den Alternativantrag der Koalitionsfraktionen. Für ein entsprechendes Gutachten stünden Mittel bereit, um in Zukunft Schleswig-Holstein verkehrstechnisch attraktiver zu machen. Über das Wie solle man nun beraten. Deshalb sollten die Anträge im Wirtschaftsausschuss behandelt werden.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren