| Nr. 265/07

Thomas Stritzl und Niclas Herbst zur Einigung des Kabinettsausschusses in Sachen UKSH vom heutigen Tage:

„Dieser Einigungsbeschluss ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur notwendigen Sicherung der Leuchtturmfunktion des UKSH für den Gesundheitsstandort Schleswig-Holstein“, so der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Niclas Herbst, und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thomas Stritzl.

Jetzt sei die Tür offen, um einerseits verstärkt Maßnahmen zur dringlichen Verbesserung des Betriebsergebnisses des Klinikums einzuleiten und andererseits konsensual inhaltliche Zielbestimmungen zu entwickeln, welche die Wettbewerbsfähigkeit des UKSH in der Zukunft gewährleisteten.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren