Tobias Koch

Tobias Koch
Fraktions­vorsitzender

Tarifeinigung | | Nr. 095/19

Tarifabschluss auch für Beamtinnen und Beamte übernehmen

Zur Tarifeinigung für die Beschäftigten der Länder äußerte sich der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Tobias Koch:

„Es ist gut, dass mit der Tarifeinigung weitere Streiks vermieden werden konnten. Auch zahlt sich jetzt aus, dass Jamaika die Tarifvorsorge auf 3 Prozent pro Jahr erhöht hat. Die Voraussetzung für eine zeit- und wirkungsgleiche Übernahme des Abschlusses auch für die Beamtinnen und Beamten des Landes ist damit gegeben, obwohl es sich um den höchsten Abschluss der letzten Jahrzehnte handelt. Der Spielraum für weitere Verbesserungen der Besoldungsstruktur sind damit allerdings deutlich geschrumpft. Wir müssen jetzt mit spitzem Bleistift rechnen, wie das geplante Besoldungspaket unter diesen Bedingungen aussehen kann.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren