Astrid Damerow

Astrid Damerow
Europapolitik

| Nr. 642/14

SPD, Grüne und SSW verweigern eine Landesunterstützung für Sprachunterricht in den Kommunen

Die flüchtlingspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Astrid Damerow, hat die Forderung des DRK nach mehr Sprachunterricht in den Flüchtlingseinrichtungen der Kommunen heute (18. Dezember 2014) unterstützt:

„Die CDU Fraktion hat genau das für den Haushalt 2015 beantragt: Leider haben SPD, Grüne und SSW abgelehnt, den Großteil der eingeplanten 2 Millionen Euro für Sprachunterricht an die Kommunen zu verteilen. Da die Flüchtlinge derzeit nur etwa zwei Wochen in der zentralen Aufnahmeeinrichtung Neumünster bleiben, muss Sprachunterricht zwangsläufig vor allem in den kommunalen Einrichtungen geleistet werden. Das zeigt, wie undurchdacht die Flüchtlingspolitik von SPD, Grünen und SSW ist“, erklärte Damerow in Kiel.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren