Tobias Koch

Tobias Koch
Fraktions­vorsitzender

| Nr. 314/16

SPD, Grüne und SSW fahren Krankenhaussanierung bewusst vor die Wand

Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Tobias Koch, hat der Regierungskoalition nach deren Weigerung in der Sitzung des Finanzausschusses, die Förderbedingungen für die Sanierung der Krankenhäuser zu verändern, scharf kritisiert:

„Die Regierungsfraktionen haben heute die Chance verpasst, für eine schnelle Sanierung der Krankenhäuser in Schleswig-Holstein zu sorgen.“

Der Bund habe Schleswig-Holstein das nötige Geld und die gesetzlichen Rahmenbedingungen gegeben, um bei finanzschwachen Kommunen die Sanierung von Krankenhäusern mit 90 Prozent zu fördern. Die CDU-Fraktion habe darüber hinaus die Verankerung einer gesetzlichen Stundungsmöglichkeit zugunsten der Kommunen im Ausführungsgesetz zur Krankenhausfinanzierung beantragt (Umdruck 18/6342).

„SPD, Grüne und SSW haben beides heute abgelehnt. Damit fahren die Regierungsfraktionen die Krankenhausfinanzierung bewusst vor die Wand“, so Koch. 

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren