Hans Hinrich Neve

Hans Hinrich Neve
Gesundheit, Ehrenamt, Feuerwehr/Katastrophen­schutz, Kommunales, Landesplanung

Corona | | Nr. 250/20

Rücksicht nehmen weiter geboten

Zu der heutigen (30. Juli 2020) Pressekonferenz des Gesundheitsministers Dr. Heiner Gang erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Hans Hinrich Neve:

"Ich unterstütze und unterstreiche die Worte des Gesundheitsministers zu 100 Prozent. Es ist kein Kavaliersdelikt, wenn Reiserückkehrende aus Risikogebieten sich nicht in Quarantäne begeben und sich nicht beim zuständigen Gesundheitsamt melden.

Daher ist auch die Einrichtung von fünf mobilen Teststationen die richtige Entscheidung."

Die Entscheidung, eine Testpflicht für Reiserückkehrende aus Risikogebieten einzuführen, sei richtig. Bis das negative Testergebnis vorliege, seien die Menschen verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben und sich bei dem zuständigen Gesundheitsamt melden.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren