Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

| Nr. 471/13

Regierungskoalition muss sich eindeutig zum Bau der S 4 bekennen

CDU- Verkehrsexperte Hans- Jörn Arp hat nach der heutigen (28. August 2013) Veröffentlichung der geschätzten Baukosten und den geschätzten Landesanteil für die S 4 ein eindeutiges Bekenntnis der Landesregierung gefordert:

Die S 4 ist das wichtigste Schienenprojekt für Schleswig-Holstein. Die Regierung und die sie tragenden Fraktionen müssen jetzt unverzüglich klar stellen, dass der Bau der S 4 allerhöchste Priorität hat. Sonst wird der Bund das Geld anderweitig verplanen, so Arp.

SPD, Grüne und SSW hätten bislang keine Klarheit darüber geschaffen, welches Schienenprojekt wichtiger sei. Immer noch stehe die von allen gewollte S 4 in der Landesregierung in direkter Konkurrenz zur Kieler Umland-Straßenbahn.

Die Grünen müssen sich unverzüglich von diesem Projekt verabschieden. Es muss eindeutig klar sein, dass kein für die S 4 benötigtes Geld in diese Grüne Schmalspurbahn umgeleitet wird, so Arp.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren