Peter Lehnert

Peter Lehnert
St. Fraktionsvorsitzender, Zusammenarbeit der Länder S-H und HH, Minderheiten, Wohnungsbau

Minderheiten | | Nr. 445/20

Positives Zeichen zur Sicherung der friesischen Kultur

Peter Lehnert, Sprecher für Minderheiten in der Landtagsfraktion der CDU, äußerte sich heute zum Vorstoß für eine solidere Bundesförderung der friesischen Volksgruppe in Schleswig-Holstein:

„Die Erhöhung der Bundesförderung für die friesische Volksgruppe durch den Haushaltsausschuss des Bundestages wird der Bedeutung der friesischen Volksgruppe im Lande gerecht. Unser Dank geht an den Minderheitenbeauftragten des Ministerpräsidenten Johannes Callsen, der sich in den vergangenen Jahren intensiv dafür eingesetzt hat, neben den anderen Minderheiten des Landes auch die Bedeutung der friesischen Volksgruppe besser sichtbar zu machen und entsprechend finanziell stärker zu fördern.

Dass sich die Staatskanzlei beim Bund dafür einsetzen will, die nun zugesagte Förderung für 2021 auch darüber hinaus beim Bund einzuwerben, ist für die Sicherung von Sprache und Kultur des Friesen eine weitere gute Nachricht.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren