Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

Bahnverkehr | | Nr. 183/18

Ohne Zuverlässigkeit zukünftig kein Streckenbetrieb

Hans-Jörn Arp, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, nahm heute (31.05.2018) Stellung zum Thema Bahnverkehr in Schleswig-Holstein:

„Die Zustände des Bahnverkehrs im Lande sind desaströs und absolut unerträglich für die Reisenden, insbesondere für die Berufspendler, die zum Teil nicht mehr ihre Arbeitsplätze in angemessener Zeit erreichen können, teilweise diese wechseln müssen oder gar verlieren. Nun rächt sich, dass die Bahn seit Jahrzehnten ihren Verpflichtungen und ihrer Verantwortung für das Netz und die Fahrzeuge nicht nachgekommen ist.

Wir werden bei weiteren Ausschreibungen im Land verstärkt die Zuverlässigkeit der Betreiber auf den Prüfstand stellen, und bei der Vergabe darauf achten, dass diese gewährleistet wird. Ansonsten wird es keine Zusage für die Anbieter eines Streckenbetriebs geben.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren