Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

Verkehr | | Nr. 094/17

ÖPP und DEGES haben sich bewährt

Anlässlich der Fertigstellung des A7-Abschnitts zwischen Bordesholmer Dreieck und Neumünster Mitte hat CDU-Verkehrsexperte Hans-Jörn Arp an den harten Widerstand erinnert, den SPD und Grüne als damalige Oppositionsfraktionen dem ÖPP-Modell entgegen gebracht haben.

„Ministerpräsident Albig ist heute zu einem Fototermin gefahren, den es nach dem Willen der heutigen Koalition nicht gegeben hätte. Albig lobt mit der DEGES und dem ÖPP-Modell all das, was SPD und Grüne nicht wollten. Wir freuen uns mit dem Ministerpräsidenten, dass die Entscheidung über die Sanierung der A7 in Form eines ÖPP-Projektes vor seiner Regierungsübernahme getroffen wurde. Sonst wäre der Abschnitt heute noch nicht fertig“, so Arp.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren