Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

| Nr. 435/16

Meyers Problem ist, dass er keinen Plan hat

Der Parlamentarische Geschäftsführer und verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp, erklärt heute (26. September 2016) zur vorgestellten Mobilitätsstudie:

„Verkehrsminister Meyer muss endlich etwas Konkretes vorlegen, wie er die Mobilität im ländlichen Raum verbessern will. Vier wertvolle Jahre hat er leider verstreichen lassen.

Sein Problem ist aber, dass er in Wahrheit auch hier keinen Plan hat. Weder auf den großen Straßen noch auf den kleinen passiert etwas. Daran wird auch die vorgelegte Mobilitätsstudie nichts ändern.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren