| Nr. 114/10

Mehr Freiraum für den Mittelstand zahlt sich aus

Zum Mittelstandsbarometer 2010 erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Johannes Callsen:

„Das Mittelstandsbarometer 2010 zeigt, dass Schleswig-Holstein mit seiner Fokussierung auf die Bedürfnisse der mittelständischen Betriebe und des Handwerks auf einem guten Weg ist. Unsere Mittelstandspolitik hat die Grundlage dafür gelegt, dass sich Schleswig-Holstein im Ländervergleich auf den siebten Platz hochgearbeitet hat.“

Dass die Betriebe die Förder- und Mittelstandspolitik positiver als im Vorjahr bewerten, sei ein gutes Signal für die Wirtschaftspolitik der bürgerlichen Koalition. Die angestrebte Überarbeitung des Landesentwicklungsplanes werde einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der Standortbedingungen für Mittelstand und Handwerk leisten, und so die Grundlage für Investitionen weiter verbessern.

„Unsere Leitlinien zum LEP zeigen in die richtige Richtung für mehr Freiraum für den Mittelstand. So legen wir auch die Grundlage für die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen“, sagte Callsen abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren