Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

Maut | | Nr. 556/16

Maut-Kompromiss ist ein gutes Signal für alle Autofahrer

Der Parlamentarische Geschäftsführer und verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans-Jörn Arp, erklärt zu den heutigen (1. Dezember 2016) Meldungen zum gefundenen Maut-Kompromiss:

„Das ist eine gute Nachricht aus Brüssel: Die Maut kann kommen. Den jetzt gefundenen Kompromiss haben wir der Hartnäckigkeit unseres Bundesverkehrsministers Dobrindt zu verdanken, weil dadurch auch ausländische Fahrer an den Infrastrukturkosten in Deutschland beteiligt werden können. Von den Einnahmen aus der Maut profitieren am Ende alle Autofahrer, weil diese Mittel direkt in die Infrastruktur fließen werden. Darum warne ich Albig und Meyer davor, die Maut zu blockieren. Schließlich haben sie diese auch im Koalitionsvertrag mit beschlossen.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren