| Nr. 256/2009

Manfred Ritzek begrüßt Wahl von Jerzy Buzek

Der europapolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Manfred Ritzek, hat heute die Wahl von Jerzy Buzek zum EU-Parlamentspräsidenten begrüßt:

„Jerzy Buzek ist mit der absoluten Mehrheit im ersten Wahlgang gewählt worden und damit jetzt der erste Osteuropäer in diesem EU-Spitzenamt. Seine Wahl ist ein wichtiges politisches Signal an die neuen EU-Mitgliedsländer in Mittel- und Osteuropa und damit ein guter Weg für die zukünftige EU-Politik.“

Der neue Präsident, der von 1997-2001 Ministerpräsident Polens war, gehört der Europäischen Volkspartei an und löst Hans-Gert Pöttering ab, der in der letzten Legislaturperiode ab Januar 2007 die Präsidentschaft des EU-Parlamentes inne hatte.

Ritzek: „Wir werden als Abgeordnete des Fraktionsarbeitskreises Europa versuchen, den neuen Präsidenten in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren