Andreas Hein

Andreas Hein
Energie, Forschung, Außenwirtschaft

Klimaschutz | | Nr. 151/20

Landesverwaltung geht mit gutem Beispiel voran

Zur heute (5. Mai 2020) durch das Kabinett beschlossenen Klimaschutzstrategie für die Landesverwaltung äußert sich der energiepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Andreas Hein:

"Ich begrüße die heute vom Kabinett beschlossene Strategie, damit wir unsere Klimaschutzziele in Schleswig-Holstein noch besser und schneller erreichen. Es ist mehr als „nur“ ein gutes Signal, dass die Landesverwaltung mit gutem Beispiel vorangeht. Immerhin geht es längerfristig hier um eine fast vollständige Reduktion der Treibhausgase und eine komplett CO2-freie Strom- und Wärmeversorgung aller Landesliegenschaften auf der Basis erneuerbarer Energien.

Wir reden hier über ein großes Paket verschiedener Maßnahmen und hoffen, dass landesweit Verwaltungen auf allen Ebenen folgen werden. Auf Landesebene werden wir mit diesem Paket demonstrieren, dass die Vorhaben umsetzbar und finanzierbar sind sowie zur Energie- und Klimawende erheblich beitragen – es würde mich freuen, wenn sich viele Nachahmer finden, auch aus der Wirtschaft und damit auch für die Wirtschaft!“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren