Dr. Axel Bernstein

Dr. Axel Bernstein
Zusammenarbeit der Länder SH und HH

| Nr. 241/15

Innenminister Studt darf die Überlastung der Polizei nicht länger schönreden

Der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag hat angesichts der Medienberichterstattung über eine Überlastung der Polizei den verantwortlichen Innenminister Stefan Studt aufgefordert, seinen Beamtinnen und Beamten endlich den Rücken zu stärken:

„Die heute öffentlich gewordenen Fakten belegen objektiv eine Überlastung der Polizei. Innenminister Studt darf diese Situation nicht länger schönreden. Er ist Innenminister des Landes Schleswig-Holstein. Es wird Zeit, dass er dafür den Rücken gerade macht. Die CDU hat mit ihren Änderungsanträgen zum Haushalt gezeigt, dass auf Streichungen verzichtet und sogar Anwärterstellen geschaffen werden können“, erklärte Bernstein heute (08. Juni 2015) in Kiel.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren