| Nr. 279/10

Herzlichen Glückwunsch Armin Mueller-Stahl

Als verdientes Zeichen besonderer Anerkennung würdigten der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Christian von Boetticher, und der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Wilfried Wengler, die Verleihung der Ehrenbürgerwürde des Landes Schleswig-Holstein an den Schauspieler Armin Mueller-Stahl.

„Ich finde es sehr passend, dass Armin Mueller-Stahl diese Anerkennung im Jahr seines 80. Geburtstags und gleichzeitig im 20. Jahr der deutschen Einheit zuteil wird. Musste er doch aufgrund seiner Regimekritik in der DDR die Schauspielkunst aufgeben, und konnte erst nach seiner Übersiedlung in die Bundesrepublik seine internationale Karriere mit herausragenden Beiträgen zur Verfilmung von Thomas Manns Werk krönen“, gratulierte CDU-Fraktionschef von Boetticher.

„Seine Darstellung des schleswig-holsteinischen Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann in der Fernsehproduktion „Die Manns“, sowie seine Mitwirkung in der Verfilmung des Mann-Romans „Die Buddenbrooks“ sind großartige Momente der Schauspielkunst. Sie sind auch eine Hommage an Schleswig-Holstein“, erklärte der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Wilfried Wengler ergänzend.

Armin Mueller-Stahl wurde 1930 in Tilsit, Ostpreußen geboren und begann seine Schauspielkarriere in der der DDR. Als er 1976 mit einem Berufsverbot belegt wurde, begann er mit der Schriftstellerei und veröffentlichte seinen ersten autobiographischen Roman „Verordneter Sonntag“. 1980 wurde seine Ausreise nach West Berlin genehmigt und er kehrte in der Bundesrepublik zur Schauspielerei zurück. Mit seinem Hollywood-Debut Ende der 1980er Jahre wurde er weltbekannt. Neben seiner Oscarnominierung als bester Nebendarsteller in „Shine“ 1997, ist er Adolf-Grimme-Preisträger und wurde mit dem Schleswig-Holsteinischen Filmpreis und dem deutschen Filmpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Heutzutage ist er nicht nur in der Film-, sondern auch in der Kunst- und Literaturszene bekannt. Er widmet sich neben der Förderung junger Künstler vor allem der Malerei, die er jedoch erst seit zehn Jahren in Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert.

Heute lebt Armin Mueller-Stahl gemeinsam mit seiner Frau in Sierksdorf im Kreis Ostholstein und in der Nähe von Los Angeles.



Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren