Tobias von der Heide

Tobias von der Heide
Bildung, Jugend, Kirche, Bundeswehr

Bildung | | Nr. 79/20

Gute Nachrichten aus dem Bildungsministerium

Tobias von der Heide, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (20.2.20) zum Stellenplan für das nächste Schuljahr:

„„Das sind gute Nachrichten aus dem Bildungsministerium. Unterrichtsausfälle sind immer wieder ein Ärgernis an allen Schulen des Landes. Sie zumindest so weit wie möglich zu verringern ist ein großes Anliegen der CDU. Eine Grundlage dafür ist die Unterrichtsversorgung. Mit dem vorgelegten Stellenplan sind wir einen großen Schritt weiter. Wir erreichen eine vollständige Unterrichtsversorgung. 38 zusätzliche Stellen bei rückläufigen Schülerzahlen sprechen da eine deutliche Sprache.

Besonders erfreulich ist, dass die Bildungsministerin bereits zur Halbzeit der Jamaika-Koalition eine 100-Prozent-Versorgung erreicht hat, die sich sogar im kommenden Jahr auf 102 Prozent steigern wird. Was mich besonders freut, ist die Tatsache, dass uns das auch an beruflichen Schulen gelungen ist. 

Lehrkräfte werden krank oder fehlen aus anderen Grünen, daher ist eine Unterrichtsversorgung über 100 Prozent genau der richtige Weg um Unterrichtsausfälle zu bekämpfen. Der zukünftige Fokus wird nun darauf gerichtet sein, wie man mehr Lehrkräfte gewinnen kann und die Attraktivität des Lehrerberufes weiter steigern kann.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren