Tobias von der Heide

Tobias von der Heide
Bildung, Jugend, Kirche

GEW | | Nr. 183/19

GEW zeigt wenig Instinkt für den richtigen Zeitpunkt

Tobias Loose, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (09.05.2019) zur LPK der GEW:

„Die Forderungen der GEW zeigen wenig Instinkt für den richtigen Zeitpunkt von grundsätzlich guten Ideen. Ausgerechnet jetzt, wo die Landesregierung nichts unversucht lässt, nach langer Zeit endlich die 100-prozentige Unterrichtsversorgung zu erreichen, mehr Lehrkräfte einstellt, für eine höhere Besoldung sorgt und zahlreiche Programme auflegt wie das PerspektivSchul-Programm oder IMPULS, für Lärmschutz an Grundschulen und Förderzentren sorgt und Fortbildungs- und Präventionsprogramme für Lehrkräfte schafft.

Die Landesregierung reicht den Lehrern nicht nur einen Finger, sondern eine ganze Hand. Diese Landesregierung tut für Lehrkräfte mehr als jede andere Landesregierung in den vergangenen Jahren."

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren