Werner Kalinka

Werner Kalinka
Familien, Senioren

| Nr. 423/11

Erhebungsbeauftragte für den Zensus erhalten ihr Geld

Ein großer Teil der Auszahlungen der Entgelte für die Beauftragten der Zensus-Erhebung ist erfolgt. Die Übrigen sollen zeitnah geschehen. Man erwartet, dass der Vorgang bis Ende 2011 abgeschlossen sein wird.

Werner Kalinka, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion: „Diese Auskünfte, die wir in der Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses erhalten haben, sind zufrieden stellend.“ Zuvor hatte es Kritik gegeben, dass die Auszahlungen nicht schnell genug erfolgten. Im Rahmen der Befragung zum Zensus 2011 sind rd. 2.500 Erhebungsbeauftragte im Land tätig. Sie erhalten 75,00 Euro pro ausgefülltem Fragebogen.

Offenbar hätten einige Kreise zu niedrige Kosten kalkuliert. Kalinka: “Wie wir in der Sitzung erfahren haben, gibt es darüber noch Erörterungsbedarf.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren