Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

| Nr. 273/07

Dieser Weg ist der Beste für alle Beteiligten

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion; Hans-Jörn Arp, hat die heutige Einstellung des Verfahrens zur Vergabe des Bahnnetzes Ost begrüßt. „Die Bereitschaft des Verkehrsministeriums, beiden Bietern noch einmal ein neues Angebot in einer Frist von 12 Tagen zu ermöglichen, ist richtig“.

Arp betonte, er sei nach wie vor der Überzeugung, dass das Vorgehen des Ministeriums auch einer gerichtlichen Überprüfung Stand gehalten hätte. Gleichwohl könne so das Verfahren erheblich beschleunigt und vor allem langwierige Rechtstreitigkeiten vermieden werden. Nicht zuletzt bestehe nun sogar die Hoffnung, dass das Land noch höhere Einsparungen als bisher erreichen könnte. „Deshalb ist dieser Weg für alle Beteiligten der Beste“, so Arp abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren