Daniel Günther

Daniel Günther
Ministerpräsident

| Nr. 344/09

Die Umsetzung des Bologna-Prozesses an den Hochschulen muss verbessert werden

Zu den deutschlandweiten Bildungsprotesten erklärt der hochschulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Daniel Günther:

„Ich verstehe den Unmut der Studierenden über ihre hohe Prüfungsdichte. Die Umsetzung der Bologna-Richtlinie an den Hochschulen muss in der Tat verbessert werden. Allerdings bietet der Prozess insgesamt gerade den deutschen Absolventen gute Möglichkeiten, um im europäischen und globalen Arbeitsmarkt konkurrenzfähig zu sein. Deswegen ist unser Ziel, dass die bestehenden Probleme bei der Einführung der zweistufigen Studienstruktur möglichst rasch beseitigt werden.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren