Hans-Jörn Arp

Hans-Jörn Arp
Parlamentarischer Geschäftsführer, Verkehr

| Nr. 473/13

Die Nord-SPD veralbert die Menschen

CDU-Verkehrsexperte Hans-Jörn Arp hat die heute von der SPD-Fraktion herausgegebene Pressemitteilung anläßlich des Arbeitstreffens von Abgeordneten der beiden SPD-Fraktionen aus Schleswig-Holstein und
Hamburg am heutigen Freitag im Hamburger Rathaus scharf kritisiert:

Wenn die Nord-SPD ihre Aussagen zur A20 und S4 ersnst meinen würde, dann müßte sofort ein Koalitionaausschuss tagen, denn der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und SSW in Schleswig-Holstein hat genau das Gegenteil der heutigen Erklärung zur Folge.

Die Grünen blockieren die A 20. Da die S4 ein Teil der Hinterlandanbindung der Fehmarn-Belt-Querung ist, gibt es dazu noch nicht einmal bei der Nord-SPD Einigkeit.

Es wundert mich sehr, dass die Hamburger SPD-Kollegen so einen Usinn unterstützen, die Nord-SPD veralbert die Menschen, so Arp abschließend.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren