Johannes Callsen

Johannes Callsen
Minderheitenbeauftragter der Ministerpräsidenten

| Nr. 285/09

Die CDU-Wirtschaftspolitik trägt Früchte

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Johannes Callsen, hat die heute von Minister Dr. Biel vorgestellte Zwischenbilanz des „Zukunftsprogramm Wirtschaft“ (ZPW) begrüßt:

„Die CDU hat mit dem ZPW erfolgreich die Weichen für Wachstum und Beschäftigung gestellt.“ Knapp 240 Millionen Euro Fördergelder hätten das Dreifache an Investitionen ausgelöst und so tausende Arbeitsplätze geschaffen und gesichert. „Das sind wirklich sehr gute Zahlen. Und das Wichtigste ist: In erster Linie hat der Mittelstand in Schleswig-Holstein profitiert“, so Callsen weiter.

Es gelte, nach der Landtagswahl diese Politik fortzusetzen. „Fördermittel in Höhe von 514 Millionen Euro stehen noch bereit. Zusammen mit dem von uns geforderten Technologietransfergesetz und dem beschlossenen Antrag „Stärkung der kleinen und mittelständischen Unternehmen in Schleswig-Holstein“ haben wir ein umfangreiches Maßnahmenpaket, mit dem die CDU auch in den nächsten fünf Jahren aktiv Mittelstandspolitik gestalten wird,“ kündigte Callsen an.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren