Daniel Günther

Daniel Günther
Ministerpräsident

Gottesbezug | | Nr. 291/16

Die CDU-Fraktion wird auch über den Vorschlag von Martin Habersaat und Ralf Stegner beraten

Der Vorsitzende und religionspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Daniel Günther, hat eine Befassung seiner Fraktion mit dem heute (15. Juni 2016) durch Martin Habersaat und Ralf Stegner vorgelegten Vorschlag für eine Neufassung der Präambel der Landesverfassung angekündigt:

„Auch diesen weiteren ernsthaften Vorschlag für die Aufnahme eines Gottesbezuges in die Verfassung wird die CDU-Fraktion beraten. Die Vielzahl der mittlerweile öffentlich diskutierten Formulierungen wird die Suche nach der erforderlichen Zweidrittel - Mehrheit nicht vereinfachen. Für die CDU gilt weiterhin: Gott gehört in unsere Verfassung. Daher bleibt unser Ziel, eine entsprechende Mehrheit zu erreichen.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren