Johannes Callsen

Johannes Callsen
Minderheitenbeauftragter der Ministerpräsidenten

| Nr. 144/07

Der Aufschwung trägt

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Johannes Callsen, hat heute die Meldungen der Regionaldirektion Nord über die neuesten Arbeitsmarktzahlen in Schleswig-Holstein begrüßt:

„Zwei Trends verfestigen sich: Erstens ist die Entwicklung der Beschäftigung in Schleswig Holstein im 17. Monat in Folge besser als im Durchschnitt der westdeutschen Bundesländer. Zweitens steigt die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten unabhängig vom Wetter an.“

Dies sei besonders erfreulich, so Callsen, da es sich einerseits um langfristige Arbeitsplätze handle, die sowohl den Staat durch Steuerzahlungen als auch die Sozialversicherungen entlasten. „Das zeigt aber auch, dass unsere Unternehmen zunehmendes Vertrauen in den Standort Schleswig-Holstein haben. Hierdurch wurden im vergangenen Jahr täglich 54 neue Arbeitsplätze geschaffen.“

Callsen begrüßte besonders, dass die Zahl der jugendlichen Arbeitslosen noch stärker zurückgegangen ist: „Es ist entscheidend, dass die jungen Menschen wieder eine Zukunft haben.“ Callsen zeigte sich zuversichtlich, dass sich durch das Zukunftsprogramm der Landesregierung dieser Trend noch weiter verfestigen werde. Im Rahmen der geplanten Qualifizierungsmaßnahmen und des wirtschaftlichen Aufschwungs zeigte er sich optimistisch, dass auch die Zahl der über 50jährigen Arbeitslosen noch deutlich stärker zurück gehen wird, als bisher.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren