CDU-Fraktion

UKSH | | Nr. 393/19

Das UKSH steht auf gesunden Beinen

„Mit dem Zukunftspakt UKSH erhält das UKSH langfristige Sicherheit. Damit steht es auf gesunden Beinen. Dies ist für die Kliniken, Mitarbeiter und Patienten von großer Bedeutung. Im Mittelpunkt des Universitätsklinikums muss die medizinische Versorgung stehen. Da sind finanzielle Sorgen nicht hilfreich“, so der Landtagsabgeordnete Werner Kalinka, der mit Tobias von der Heide und Ole-Christopher Plambeck für die CDU-Landtagsfraktion an der Erarbeitung des „Zukunftspaktes UKSH“ beteiligt war.

Durch die in diesem Jahr fertiggestellten Neubauten in Kiel und Lübeck sei das UKSH räumlich sehr gut aufgestellt. Dies sei eine deutliche Verbesserung für eine möglichst optimale Versorgung der Patienten. Einig war sich Kalinka mit von der Heide und Plambeck: „Das UKSH ist für die medizinische Versorgung unseres Landes von hoher Bedeutung. Mit dem Zukunftspakt wollen wir dies langfristig absichern. Das Land geht dafür an die Grenze seiner finanziellen Möglichkeiten.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren