Heiner Rickers

Heiner Rickers
Agrar und Umwelt, Ländliche Räume, Tierschutz

Tierhaltung | | Nr. 481/16

Das Lob haben die Landwirte verdient

Der tierschutzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Heiner Rickers, erklärte heute (25. Oktober 2016) zur Reduzierung des Antibiotika-Einsatzes in der Landwirtschaft:

„Die schleswig-holsteinischen Landwirte haben in den vergangenen zwei Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, um den Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung zu reduzieren. Das hat besondere Anerkennung verdient. Ohne ihren Willen und ihr Engagement hätte der Agrarminister diese positive Entwicklung gar nicht verkünden können. Darum gebührt den Landwirten das eigentliche Lob.“

Das von der Großen Koalition beschlossene Bundesgesetz und der damit verbundene Erfolg beim Rückgang des Antibiotika-Einsatzes sei ein gelungenes Beispiel dafür, wie Politik und Landwirtschaft gemeinsam positive Veränderungen erzielen können.

„Es zeigt, dass Politik und Landwirtschaft gemeinam vieles erreichen können, wenn sie zusammen statt gegeneinander arbeiten“, so Rickers.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren