| Nr. 167/12

CDU-Fraktion begrüßt Freigabe von 80.000 Euro für Neue Eutiner Festspiele

Der kulturpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag und die Eutiner Abgeordnete Herlich Marie Todsen-Reese sowie der Abgeordnete und Eutiner Landtagskandidat Peter Sönnichsen begrüßen den heute (29. März 2012) im Bildungs- und Finanzausschuss getroffenen Beschluss, die 80.000 Euro Förderung für die Neuen Eutiner Festspiele zu bewilligen.

„Angesichts der angespannten Haushaltslage, sind derartige Förderungen besonders genau abzuwägen. Das gute Konzept und die bereits erzielten Erfolge, insbesondere der Umfang des Engagements der Eutiner Bürgerinnen und Bürger in der Eutiner Kulturgenossenschaft, der neu aufgestellten Festspiele haben jedoch unser Vertrauen erworben. Ich wünsche den Neuen Eutiner Festspielen alles Gute für ihre Zukunft und eine erfolgreiche Spielzeit“, so der kulturpolitische Sprecher Wengler.

Die örtliche Abgeordnete Todsen-Reese ergänzte: „Ich bin stolz auf das Engagement der Bürgerinnen und Bürger insbesondere der Wirtschaftsvereinigung Eutin als Träger der Neuen Eutiner Festspiele, die ihre Festspiele in den letzten Monaten so intensiv unterstützt haben. Ich bin mir sicher, dass die Neuen Eutiner Festspiele auch in Zukunft mit der CDU einen verlässlichen Ansprechpartner haben werden.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren