Werner Kalinka

Werner Kalinka
Familien, Senioren

| Nr. 336/09

Beim Landesentwicklungsplan ist Tempo angesagt

,,Wir werden die Neuregelung des Landesentwicklungsplanes (LEP) zügig in Angriff nehmen. Dennoch wird es einige Zeit dauern, die derzeitige Fassung des Entwurfes zu verändern. Ich gehe davon aus, dass der neue Landesentwicklungsplan spätestens im Herbst 2010 mit neuen Inhalten in Kraft treten wird, so der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Werner Kalinka. Tempo sei angesagt, damit Kommunen, Wirtschaft und alle anderen Betroffenen für den Zeitraum 2010 - 2025 Planungssicherheit bekämen.

Die CDU-Landtagsfraktion habe im Herbst 2008 ein Eckpunkte-Papier vorgelegt, was auf breite Akzeptanz gestoßen sei. Es gebe dazu auch mit der FDP ein breites Einvernehmen.

Selbstverständlich sei, dass dieses wichtige Thema im Landtag debattiert werde. Dabei sollten die Leitgedanken des künftigen Landesentwicklungsplanes formuliert werden. Und dann werde es darauf ankommen, die umfangreichen Einwendungen am jetzigen Entwurf des LEP qualifiziert aufzunehmen.

Kalinka: „Der LEP ist für die Zukunft Schleswig-Holsteins von zentraler Bedeutung. Regierung und Fraktion werden sich deshalb stark engagieren.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren