Peter Lehnert

Peter Lehnert
St. Fraktionsvorsitzender, Zusammenarbeit der Länder S-H und HH, Minderheiten, Wohnungsbau

Wohnungsbau | | Nr. 294/20

Begrüßenswerte Initiative – gute Nachricht für Grundstückseigentümer

Peter Lehnert, wohnungsbaupolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute zum Thema „Mehr Stellen für Kampfmittelräumdienst“:

„Wir begrüßen diese Initiative außerordentlich. Selbst 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges werden immer noch regelmäßig Blindgänger gefunden, die durch die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes entschärft und beseitigt werden müssen.

Deren Kapazitäten sind allerdings begrenzt. So kommt es immer wieder zu Verzögerungen bei Baugrunduntersuchungen und Kampfmittelräumung – ein großes Problem für die zeitnahe Umsetzung von Wohnungsbauprogrammen und die Erschließung von Gewerbeflächen. Immer wieder verschieben sich Baustarts nicht selten um Wochen und Monate.

Mehr Stellen für den Kampfmittelräumdienst sind das richtige Signal dafür, dass das Land auch weiterhin an einer zügigen Schaffung zusätzlichen Wohnraumes aktiv arbeitet. Die CDU-Landtagsfraktion stellt dafür jedenfalls die Investitionsampel auf Grün.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren