Hans Hinrich Neve

Hans Hinrich Neve
Gesundheitspolitik

Sana-Kliniken | | Nr. 406/17

Aussagekräftige Informationen zu den Mängeln erforderlich

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans Hinrich Neve, äußerte sich heute (13.12.2017) zum Thema Sana-Kliniken:

„Der heute in der Sozialausschusssitzung geschilderte Zustand der Sana Kliniken in Eutin ist mehr als besorgniserregend“, so Neve. „Das Ministerium braucht dringend aussagefähige Unterlagen von den Kliniken, um die Gebäudeschäden und die bisher festgestellten Mängel richtig einschätzen zu können.

In der Vergangenheit löste eine Hiobsbotschaft die andere ab, was den Zustand der Kliniken betraf. Offensichtlich gibt es ein Kommunikationsproblem zwischen dem Krankenhausträger und dem Sozialministerium. Es muss gutachterlich festgestellt werden, wie stark die tatsächlichen Mängel wirklich sind. Die Versorgungssicherheit und die Hygienestandards müssen zu jeder Zeit gewährleistet werden.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern