Astrid Damerow

Astrid Damerow
Europapolitik

Barbara Ostmeier

Barbara Ostmeier
Sport, Integrations- und Flüchtlingspolitik

| Nr. 030/13

Aktion „Rote Hand“ verdient Unterstützung!

Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Astrid Damerow, und die Wedeler Landtagsabgeordnete Barbara Ostmeier haben heute (23. Januar 2013) im Rahmen der Aktion „Rote Hand“ Unterschriften entgegen genommen, die 20 Schülerinnen und Schüler des Johann-Rist-Gymnasiums in Wedel gesammelt hatten.

„Ich bin beeindruckt von dem großen Engagement, mit dem die Jugendlichen diese Aktion seit Wochen vorbereitet haben. Das verdient Unterstützung“, erklärte Ostmeier. Sie sagte zu, die Unterschriften am 05. Februar 2013 an den Pinneberger Bundestagsabgeordneten Ole Schröder zu übergeben, der diese an den Bundestag weiter leiten werde.

Die weltweite Aktion „Rote Hand“ wendet sich gegen den Missbrauch von Kindern in Kriegen. Sie entstand 2003 in Deutschland und breitete sich schnell weltweit aus.
„Ich freue mich, dass Kinder und Jugendliche sich in dieser Form für Frieden und Völkerverständigung einbringen. Die Schülerinnen und Schüler haben hier eine Möglichkeit genutzt, in und außerhalb von Schulen die Themen Krieg, Kinderrechte und Gewalt zu diskutieren“, stellte Damerow fest.

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:


Kai Pörksen (Pressesprecher)
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren