Anette Röttger

Anette Röttger
Kultur, Verbraucherschutz

Verbraucherschutz | | Nr. 371/19

Gesundheitsgefahren vorbeugend begegnen

Anette Röttger, verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, äußerte sich heute (24.10.2019) zum Thema Keim-Datenbank:

„Ich begrüße die Initiative der Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, dass der Bund im Krisenfall auch ohne die Initiative der Länder tätig werden und auf eine Datenbank zurückgreifen kann. So kann noch besser gewährleistet werden, dass die Bevölkerung sichere Lebensmittel unbedenklich verzehren kann.

Im Krisenfall ist ein geschlossenes und abgestimmtes Handeln unter Einbeziehung der zuständigen Behörden wissenschaftlich fundiert erforderlich und muss auch so kommuniziert werden.

Der gesundheitliche Verbraucherschutz hat für uns als CDU höchsten Stellenwert.“

Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an:

Verantwortlich:
Kai Pörksen
Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel
Telefon: 0431/988-1440

http://www.cdu.ltsh.de

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren