Newsletter 32/18

Tobias Loose, bildungspolitischer Sprecher
Tobias Loose, bildungspolitischer Sprecher

Lehrerausbildung soll unterschiedliche pädagogische Konzepte fördern

Änderung des Lehrkräftebildungsgesetzes

Tobias Loose, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, sprach sich im heutigen Plenum dafür aus, dass die Lehrerausbildung unterschiedliche pädagogische Konzepte fördern solle. Das heute debattierte Lehrkräftebildungsgesetz werde der Schullandschaft der weiterführenden Schulen, wie auch der beiden großen Universitäten in ihren jeweiligen Profilen und deren Weiterentwicklung gerecht, so Loose. „Die Jamai…

weiterlesen…

Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher
Lukas Kilian, wirtschaftspolitischer Sprecher

Fahrzeughersteller in die Pflicht nehmen.

Umrüstung von Dieselfahrzeugen ermöglichen

In der heutigen Debatte zum Thema der Umrüstung von Dieselfahrzeugen sprach sich der CDU-Wirtschaftsexperte Lukas Kilian deutlich dafür aus, die Fahrzeughersteller, aber auch den Bund in die Pflicht zu nehmen. „Fahrzeuge, bei denen die Abgaswerte manipuliert wurden, müssen auf Kosten der Hersteller nachgerüstet werden“, so Kilian. Eigentümern von Fahrzeugen die wissentlich nicht manipuliert worden seien, solle die Mö…

weiterlesen…

Hauke Göttsch, jagdpolitischer Sprecher
Hauke Göttsch, jagdpolitischer Sprecher

Sachliche Diskussion gefordert

Probleme der Schafhalter ernst nehmen

Hauke Göttsch, jagpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, sprach sich heute im Plenum für eine sachliche statt eine durch ideologische Schönfärberei geprägte Diskussion zum Thema Wolf aus. Des Antrages der AfD hätte es nicht bedurft. Es gebe bereits rechtskonforme Kriterien für die Entnahme der Tiere und unbürokratische Hilfe für die Betroffenen. Das Wolfs-Monitoring solle zukünftig laufend aktualisiert werden…

weiterlesen…

Kathrin Schweiker an ihrem Schreibtisch in der Pressestelle
Kathrin Schweiker an ihrem Schreibtisch in der Pressestelle

Kathrin Schweiker, die neue FPJlerin

„Ich bin gespannt auf mein Jahr in Kiel!“

Hallo, ich bin Kathrin Schweiker, und wie viele andere stand auch ich vor der schwierigen Frage: „Was mache ich eigentlich nach dem Abitur? Studium, Ausbildung, Weltreise oder doch ein FSJ?“ Nach einiger Recherche bin ich schließlich auf die Möglichkeit des mir bis dahin noch unbekannten FPJs gestoßen, das mich durch mein allgemeines Interesse an Politik sehr angesprochen hat. So hat es mich nun aus dem Stuttgarter U…

weiterlesen…

Pressemitteilungen filtern

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit Klick auf den Button zeigen Sie sich einverstanden. Weiterlesen …
Akzeptieren